Meisterwerkstatt


Die Werkstatt

In der Töpferei Fischach finden Sie hochwertige, selbsthergestellte Keramik, von Geschirr über Zierkeramik bis zur Gartenkeramik.

In unserer Werkstatt wird alles auf der Töpferscheibe freigedreht, und damit ist jedes einzelne Stück ein Unikat.

„Unsere Hände sind unser wertvollstes Werkzeug“

Im lederharten Zustand werden die geometrischen und floralen Dekore mit Skalpell per Hand geschnitten, Tiere eingeritzt, Rosen aufmodelliert, Griffe aufgedreht, Henkel von Hand gezogen, und anschließend getrocknet. Nach vollständiger Trocknung wird die Keramik bei 950°C geschrüht, anschließend engobiert und glasiert und bei 1230°C hochgebrannt. Dadurch ist die Keramik absolut dicht, frostbeständig, mirkowellen- , backofen- und spülmaschinengeeignet.

Unsere Glasuren sind selbst entwickelte Feldspatglasuren, absolut lebensmittelgeeignet und ohne giftige Rohstoffe hergestellt.

Zu meiner Person

1986-1989: Beginn einer Ausbildung zur Töpferin

1988: Gesellenprüfung

1989-1992: Gesellenzeit als Töpferin

1992-1993: Meisterschule in Feuerbach/Stuttgart, Schule für Farben und Gestaltung

1993: Meisterprüfung

1993 – Heute: Eigene Werkstatt in Fischach

2004 im Juni: Ladeneröffnung in Fischach

2004 im Oktober: Ausbildung meines ersten Lehrlings

2009 im Februar: Eröffnung meines Ladens in der Augsburger Altstadt “Keramik-Cafe”

P1000685